Fechten ist eine technisch und körperlich anspruchsvolle Sportart, die hohe Ansprüche an Koordination, Kondition, Kraft, Schnellkraft sowie Schnelligkeit, Reaktion, Timing und Reflexe stellt. Das Training im Fechten beinhaltet daher zahlreich verschiedene Schwerpunkte und Trainingsformen, die die Förderung dieser Eigenschaften zum Ziel haben.

In unserem Gruppentraining werden verschiede Formen des Trainings angewandt, so gibt es ein allgemeines Fitness- und Konditionstraining, Partnerübungen und Stoßkisseneinheiten. Darüber hinaus wird in jedem Gruppentraining frei und z.T. nach Aufgaben gefochten. In den Fechtabschnitten werden auch die verschiedenen Wettkampfmodi umfangreich trainiert.

Je nach Stand im Wettkampfjahr werden unterschiedliche Schwerpunkte im Training trainiert. So gibt es Zeiten, wo z.B. das Konditions- oder das Krafttraining Trainingsschwerpunkt ist, zu anderen Zeiten gehen wir mehr auf das Koordinations- oder das Athletiktraining ein. Auch die fechterischen Inhalte folgen eine ganzjährige Planung, die vom Trainerstab aufgestellt werden.

Das Einzeltraining wird bei uns in Form von Lektionen durchgeführt.  Das sind Einheiten, wo der Trainer einem einzelnen Athleten Einzelunterricht gibt, um so seine Kenntnisse und Stärken individuell, nach Leistungs- und Trainingsstand zu verbessern. Lektionen dauern unterschiedlich zwischen 20 und 40 Minuten. Ziel ist es, dass jedes Mitglied einmal in der Woche eine Lektion bekommt, um so sicher und schnell seinen Fähigkeiten und Stärken wachsen kann. Die Lektionszeiten werden individuell vereinbart, so dass die mit dem Job oder der Schule koordinierbar ist. Für die Lektionen halten wir umfangreiche Hallenzeiten zur Verfügung.